Archiv für März 2011

Radweg als “Roter Teppich”

Montag, 21. März 2011

Heute abend an der Bastei:
Der Eingangsbereich wird für einen Empfang zur Messe IDS umgestaltet. Der Fußweg wird einfach gesperrt und die Fußgänger müssen den Umweg über den Radweg nehmen. Wahrscheinlich hat man sich gedacht:”Wir verwenden den rot markierten Radweg als roten Teppich, da wir selber und leider mit der Farbe vertan haben!”. Wenn die Gäste kommen und gehen, kann man wahrscheinlich nur auf die Fahrbahn ausweichen. (weiterlesen …)

Radverkehrsführung

Sonntag, 20. März 2011

Immer wieder treffe ich während meiner Fahrten und Ausflüge auf Radverkehrsführungen, die nicht nur unsinnig, sondern auch gefährlich sind. Ich habe allerdings nicht vor, gegen jede einzelne Verkehrs- oder Radwegführung vorgehen, da ich von einer „großen Lösung“ (z.B. generelle Abschaffung der Benutzungspflicht) überzeugt bin. Nichtsdestotrotz möchte ich die Radverkehrsführungen, die mir besonders negativ auffallen, zumindest in diesem Blog dokumentieren. Man weiß ja nie, ob dies nicht einmal von großem Nutzen sein kann…
(weiterlesen …)

Anleitung zum Geisterradeln

Mittwoch, 09. März 2011

Als ich zuletzt auf dem Radweg der Amsterdamer Strasse (kurz vor der Inneren Kanalstrasse, Fahrtrichtung Innenstadt) fuhr, kam mir eine Clique Radfahrer als „vermeintliche“ Geisterradler entgegen.
Dort, wo der Radweg in den Radfahrstreifen übergeht wurde ich regelrecht von diesem abgedrängt (…zum Glück war ja auch genug Platz vorhanden…). Ich warf den Radlern noch einige Flüche hinterher und musste an den Blogbeitrag von Roland und die zugehörigen Kommentare denken (Fahrradhelm als Risikoerlaubnis )
(weiterlesen …)