Kuriose Radwege – Mein (zweit)kürzester Radweg

Der hier dargestellte Radweg begleitet das letzte Stück der Schillingstrasse, bevor diese auf die dreispurige Riehler Strasse in Richtung Innenstadt abbiegt. Ansonsten gibt es auf der gesamten Schillingstrasse keinen Radweg.



Der benutzungspflichtige Radweg beginnt an diesem Pfosten und endet dann abrupt ca. 20m weiter auf einem kreuzenden Fußgängerweg (siehe Pfeil)! Wenn man vom Gehweg dann rechts auf die Riehler Strasse abbiegen will, muss man zunächst den Bordstein hinunterfahren. Warum lässt man uns nicht einfach auf der Strasse fahren? Kopfsteinpflaster ist zwar nicht besonders angenehm, aber der Weg erscheint mir sicherer und der Einmündungsbereich ist eindeutig beschildert.

Wie man an der weiteren Beschilderung auch sieht, befinden wir uns innerhalb einer Tempo-30-Zone! Weiterhin ist die Schillingstrasse in der dargestellten Richtung eine Einbahnstrasse und der Radweg linksseitig angelegt!

Ich glaube ich müsste doch mal an die Stadt Köln schreiben und sie bitten, dieses Schild abzumontieren.

Ansicht in Google maps

Nachtrag (16.03.2010):
Ich habe mich heute an das Amt für Straßen und Verkehrstechnik zur Demontage des Schildes gewandt. Ich bin gespannt, welche Reaktion nun folgt.

Kommentar abgeben: