Gefährliche Vorfahrtsregelung

Donnerstag, 24. Januar 2013 22:17

Im Herbst 2012 wurden von der Stadt Köln weitere Einbahnstraßen im Kölner Agnesviertel für Fahrradfahrer in Gegenrichtung geöffnet.
-> Netzlücken im Agnesviertel geschlossen

Im Großen und Ganzen ist dies natürlich sehr positiv zu bewerten – wenn denn das Amt für Straßen und Verkehrstechnik sämtliche Vorfahrtsregelungen überprüft und nicht zusätzliche Gefahrenstellen produziert hätte:
| Ganzen Beitrag lesen …

Benutzungspflicht und Gehwegparken

Montag, 04. Juni 2012 16:52

Ein Bespiel überwuchernder Inanspruchnahme öffentlichen Raums durch parkende Fahrzeuge ist regelmäßig auf der Amsterdamer Strasse zu erleben. Die Straße ist „klassisch“ mit Parkstreifen, Radweg und Gehweg angelegt, wobei die Sichtbeziehung zwischen Radfahrern und anderen Fahrzeugführern immer wieder jäh unterbrochen wird.

| Ganzen Beitrag lesen …

Sperrung für Radfahrer (Runde 3)

Freitag, 20. April 2012 17:34

Dies ist mittlerweile mein dritter Beitrag zum Thema „Sperrung des Rheinufertunnels für Radfahrer“ (die beiden ersten Beiträge gibt es hier und hier).

Bei der Straßenverkehrsbehörde beiße ich beim Thema auf Granit. Anderen Radfahrern geht es aber leider auch nicht besser. Auch mein zweiter Versuch, die Mitarbeiter der Straßenverkehrsbehörde zum Umdenken zu bewegen, hat trotz guter Argumente (zumindest aus meiner Sicht) nichts bewirkt. Na gut, nehmen wir es sportlich, … nächste Runde…
| Ganzen Beitrag lesen …

Sperrung für Radfahrer (Runde 2)

Mittwoch, 04. April 2012 21:14

Im meinem letzten Blogbeitrag (Sperrung für Radfahrer) habe ich über die aktuelle Verkehrsführung am Rheinufer berichtet. Das Befahren des Rheinufertunnels ist für Radfahrer verboten und das Befahren der Rheinuferpromenade zu bestimmten Tageszeiten zu gefährlich für alle Beteiligten. Ein schönes Video hierzu hat Marco Laufenberg in seinem Blogbeitrag (Selbstanzeige wegen Ordnungswidrigkeit) gedreht. Dort kann man sich wunderbar ein eigenes Bild machen.

Meinem Widerspruch gegen das Zeichen 254 (Verbot für Radfahrer) wurde leider nicht entsprochen. Angeblich war seit Eröffnung des Rheinufertunnels das Radfahren dort untersagt. Die Beschilderung soll wohl mutmaßlich im Rahmen von Bauarbeiten abhanden gekommen sein.
| Ganzen Beitrag lesen …

Sperrung für Radfahrer

Dienstag, 06. März 2012 22:28

Gestern Abend bin ich aus Richtung Blaubach / Mühlenbach kommend zum Rheinufer gefahren. Als ich die Einfahrt zum Rheinufertunnel (Fahrtrichtung Norden) erreichte, war ich sehr über eine neue Beschilderung verwundert. Die Einfahrt in den Tunnel ist mit Zeichen 254 (Verbot für Radfahrer) verboten. In den letzten Jahren stand hier nie ein derartiges Schild. Ich habe mich schon früher gewundert, warum die Fahrt durch den Rheinufertunnel in Richtung Süden verboten, in Richtung Norden aber erlaubt ist.

Aktuelle Situation:

| Ganzen Beitrag lesen …

Lob an Continental

Freitag, 02. März 2012 17:56


Wie bereits schon früher berichtet, sind mir im Sommer 2011 Längsrisse in der Reifenflanke meiner „Continental TopContact“ aufgefallen. Nachdem ich eine mail mit Fotos nach Conti geschickt hatte, bat man mich, die Reifen zur Analyse einzuschicken. Mir wurde mitgeteilt: „Man könne anhand der Fotos keine Ferndiagnose stellen“, was ich auch eingesehen habe. Da ich aber keinen zweiten Reifensatz herumliegen hatte, wollte ich bis zur Montage meiner Winterreifen warten.
| Ganzen Beitrag lesen …

Motor aus!

Sonntag, 19. Februar 2012 23:36

Solche Schilder sollt man idealerweise flächendeckend im Stadtgebiet aufhängen. Eventuell sollte ich mir dieses Schild beim Radeln auf den Rücken schnallen…

Zumutbare Radwege?

Dienstag, 07. Februar 2012 22:41

Aufgrund eines kleinen, unbedeutenden Zwischenfalls auf einem (zumindest meiner Ansicht nach unzumutbarem) Radweg möchte ich hier die Thematik der Zumutbarkeit einzelner Radwege kurz erörtern und meine eigene Einschätzung hierzu darlegen.
| Ganzen Beitrag lesen …

Probleme mit Continental TopContact

Montag, 19. September 2011 21:17

Ich hatte bisher immer gedacht, dass meine Reifen “Continental TopContact” Spitzenreifen wären. Dies wurde mir zumindest von einigen Reifentests so übermittelt (z.B. Testsieger aktivRadfahren 4/2009). Als mir bei einer Tour während meines Sommerurlaubs eine Speiche des Hinterrades brach, fielen mir beim Ausbau des Hinterrades Längsrisse auf der Reifenflanke auf. | Ganzen Beitrag lesen …

Radweg als “Roter Teppich”

Montag, 21. März 2011 21:54

Heute abend an der Bastei:
Der Eingangsbereich wird für einen Empfang zur Messe IDS umgestaltet. Der Fußweg wird einfach gesperrt und die Fußgänger müssen den Umweg über den Radweg nehmen. Wahrscheinlich hat man sich gedacht:”Wir verwenden den rot markierten Radweg als roten Teppich, da wir selber und leider mit der Farbe vertan haben!”. Wenn die Gäste kommen und gehen, kann man wahrscheinlich nur auf die Fahrbahn ausweichen. | Ganzen Beitrag lesen …